Informationen zu: schnellender Finger, Springfinger

 

 

Operation eines schnellenden Fingers (Spring-Fingers)

Wann ist die operative Therapie notwendig?

Eine operative Behandlung des Schnapp-Fingers oder Schnapp-Daumens ist notwendig:
  • Wenn die konservative Therapie über Wochen oder gar Monaten nicht zum gewünschten Resultat führt
  • Wenn das Mittelgelenk des betroffen Fingers nicht mehr richtig durchgestreckt werden kann
  • Wenn der betroffen Finger nur noch mit Hilfe der anderen Hand gestreckt werden kann
  • Wenn stärkere Schmerzen oder Schwellungen die Einsatzfähigkeit der Hand erheblich mindern.
  • Wenn am Daumen das Endglied in gestreckter oder gebeugter Stellung fixiert ist (d.h. wenn keine aktive Endgliedbeugung mehr gelingt)

Finger-Blockade bei Schnapp-Finger

Manche schnellende Finger sind so weit fortgeschritten und ausgeprägt, dass der Finger nur noch mit Hilfe der anderen Hand gestreckt werden kann. In einem solchen Fall ist eine baldige Operation ratsam!

Was wird bei der Operation prinzipiell gemacht ?

Bei der Operation wird das A1-Ringband gespalten. Der knotenartig verdickte Sehnenteil kann dann nach der Operation wieder normal gleiten. In fortgeschrittenen Fällen ist oft noch eine Entfernung des entzündeten Sehnengleitgewebes erforderlich sowie Lösung von Sehnenverwachsungen. 

Wo wird bei der Operation der Schnitt gemacht ?

Schnittführung beim Operation schnellender FingerBei der Operation wird über dem A1-Ringband ein winkelförmiger Schnitt gemacht. Alternativ ist auch ein kleiner quer verlaufender Schnitt möglich!

 

 

Operation am Ringband bei Springfinger (schnellendem Finger)

Die Fettschicht (gelb) wird dann beiseite präpariert und in der Tiefe wird dann das (verengte) Ringband dargestellt.

operiertes Ringband Spring-Finger

anschließend wird das A1-Ringband gespalten. Die Abb. zeigt das gespaltene Ringband. In der Tiefe kann man die Beugesehnen des Fingers erkennen.

Der auf diese Weise erweitere Sehnenkanal lässt nun die Beugesehnen ohne Hemmnis gleiten.

Die Operation wird mit nach Blutstillung mit Hautnaht und Verband beendet.

Wird die Operation ambulant durchgeführt ?

In aller Regel ja. Nur wenn mehrere Finger an der gleichen Hand betroffen sind oder bei problematischen Allgemeinerkrankungen oder wenn eine stärkere Schwellung nach der Operation zu erwarten ist,  ist ein kurzer stationärer Aufenthalt zu erwägen.