Informationen zu: schnellender Finger, Springfinger

 

Nachbehandlung nach der operativen Ringbandspaltung

Was ist bei der Nachbehandlung zu beachten?

Verband nach Operation einer RingbandengeDer Verband sollte so angelegt sein, dass der Daumen und alle Finger gut beweglich sind. Gleichzeitig muss jedoch auch die Wunde gut geschützt werden. Der Verband wird vom Arzt in regelmäßigen Abständen erneuert und dabei die Wunde inspiziert.

Bitte bewegen Sie auch Ihre operierte Hand!  Strecken Sie unverzüglich nach der Operation die Finger ohne dass Sie die Finger überstrecken.

Bitte bewegen Sie die Finger und den Daumen, aber bitte belasten Sie die operierte Hand in den ersten 2-3 Wochen gar nicht. Als grobe Orientierung kann gelten: mit der operierten Hand nichts heben und festhalten, was schwerer ist als eine Tasse Kaffee.

Kann man nach der Operation duschen?

Wichtig ist bei allem was Sie tun solange die Fäden liegen, dass die Wunde nicht feucht oder gar schmutzig wird. Zum Duschen gibt es Schutzhüllen. Alternativ kann man auch zwei Einkaufstüten verwenden, die man über die operierte Hand streift und am Unterarm mit einem dichten Pflaster befestigt, so dass kein Wasser in Richtung Hand laufen kann.

Wann werden die Fäden entfernt?

Entfernung von Hautfäden nach der OperationEtwa um den 10 - 14 Tag nach der Operation, wenn die Wundheilung regelrecht verläuft.

Das Ziehen der Hautfäden ist bei einer gut geheilten Wunde sehr einfach und wirklich nur mit einem gut zu ertragendem Ziehen an der Wunde verbunden.

Gerade im Bereich der Hand ist es sehr schonend die Entfernung der Fäden mit einem Einmal-Skalpell vorzunehmen. Möglich ist das Ziehen der Haut-Fäden aber auch mit Schere und Pinzette. Der Zug am Faden ist hierbei etwas stärker zu spüren.

 

 

Ist nach der Operation eine Krankengymnastik erforderlich?

Handbad nach  Operation Schnapp-FingerIn Einzelfällen kann dies sinnvoll sein. Wenn z.B. die Beweglichkeit der Finger weit unterdurchschnittlich ist und keine Fortschritte bei der eigentätigen Übung zu erkennen sind.

Meist genügt jedoch die eigentätige Übung: 

1-2 Tage   nachdem die Fäden entfernt sind, können Sie die Hand in warmem Wasser bewegen. Hier hat es sich bewährt, dies in den ersten 6 - 8 Wochen  3 x 5 Minuten pro Tag zu tun.

Diese Maßnahme eignet sich auch hervorragend zur Vermeidung neuer Ringbandengen!

Empfehlenswert ist es ferner, die operierte Hand in den ersten Monaten mehrmals täglich mit einer fetthaltigen Creme einzureiben.

Wann ist die operierte Hand wieder voll belastbar?

Etwa nach 6 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt sind jedoch an der Hand regelhaft die Operationsnarben noch etwas empfindlich.