Informationen zu Fingerarthrosen (Heberden-Arthose)

 

 

Ursachen der Endgelenksarthrose (Heberden-Arthrose)

 

Was ist die Ursache der Endgelenksarthrose ?          

In Einzelfällen kann eine Endgelenksarthrose einmal durch eine schlecht verheilte gelenknahe Fraktur entstehen, ebenso auch durch eine Schädigung der Strecksehne über dem Endgelenk, die nicht verheilt ist. 

Ursache der Arthrose Trauma

Die Abb. oben zeigt ein großes abgebrochenes Knochenstück im Bereich des Endgelenkes.

Eine stark verschobene Fraktur (wie in der Abb. oben)  ist in einigen wenigen Fällen Ursache für die Endgelenksarthrose.

Die meisten Fingerarthrosen (Endgelenksarthrosen) sind jedoch nicht Folge eines Unfalls, sondern hier spielt die Vererbung und auch eine hormonelle Komponente die entscheidende Rolle: Dies erklärt warum gerade Frauen in den Wechseljahren am häufigsten betroffen sind.

 

Können auch Männer von dieser erblichen Form der Endgelenksarthrose (Heberden-Arthrose) betroffen werden ?

Ja, allerdings werden sie deutlich seltener betroffen als Frauen. Das Verhältnis der erkrankten Frauen zu den erkrankten Männern beträgt 10 : 1.

 

 

Im Zusammenhang mit Fingerarthrose hört man neben dem Ausdruck Heberden-Arthrose auch häufiger den Begriff  "Bouchard-Arthrose".  Bedeuten diese Worte das Gleiche?

Nein! Die Heberden-Arthrose ist eine Arthrose des Finger- oder Daumenendgelenkes. Die Bouchard-Arthrose ist eine Arthrose des Fingermittelgelenkes.

Arthrose eines Mittelgelenks Bouchard-Arthrose

Die Abb. zeigt eine schwere Arthrose des Mittelgelenkes des Ringfingers

 

Kann man die Fingerarthrose in Röntgenbild erkennen?

Ja. Das Röntgenbild zeigt auch in den frühen Stadien schon sehr gut die Arthrose. Besonders wertvoll ist die Röntgenuntersuchung jedoch für die Abschätzung des Schweregrades der Arthrose sowie die Beurteilung zum Verlauf  der Arthrose.

Arthrose der Fingergelenke im Röntgenbild

Die Röntgenaufnahme zeigt eine schwere Arthrose des Zeigefingerendgelenkes (roter Pfeil) Der Gelenkspalt des Endgelenkes ist völlig zerstört.

Die Endgelenke von Mittel- und Ringfinger zeigen einen typischen Gelenkspalt.