Dr. Kurt Steffens  FA für Plast. Chirurgie / Handchirurgie
45157 Essen Theaterpassage Kapuzinergasse 8      Tel: 0201 17189600    (Wegbeschreibung)

Therapie des Handgelenks-Ganglion (ohne Operation)

Ist es zur Selbstbehandlung möglich auf das Ganglion mit einem Gegenstand zu schlagen, damit das Überbein platzt?

An dieser Stelle möchte ich Sie davor warnen, mit irgendeinem Gegenstand auf das Ganglion zu schlagen!!!

Immer wieder erhalten von einem Ganglion Betroffene von Bekannten den Rat, sie sollten doch mit einer Bibel oder einem Hammer auf das Ganglion schlagen.

Überbein (Ganglion) am HandgelenkIch möchte Sie nachdrücklich bitten, diesen "gut gemeinten Rat" nicht zu befolgen. In der handchirurgischen Literatur sind als Folge solcher Maßnahmen u. a. Brüche beschrieben worden.

Ich selbst habe einmal einen Fall mit einem schweren Gefäßschaden an der Speichenschlag-Ader (Arteria radialis) des Handgelenkes beobachtet.

Gerade dann wenn - wie in der Abb. gezeigt - das Handgelenks-Überbein neben der Schlagader liegt, ist eine Schlagen auf das Ganglion besonders problematisch und auch gefährlich!

Kann man ein Ganglion am Handgelenk mit einer Punktion behandeln?

Eine wesentlich vernünftigere nicht operative Therapie ist hingegen die Punktion des Ganglions durch den Arzt. Auch wenn diese Maßnahme nur in einer relativ kleinen Zahl der Betroffenen zum dauerhaften Erfolg führt, so kann diese Maßnahme vor der Erwägung einer Operation durchaus sinnvoll sein, da die Punktion wesentlich weniger belastend ist als eine operative Entfernung.

Punktionen bei Ganglien in der Verlaufsstrecke der Speichenschlag-Ader - also dort wo der Puls getastet wird - sind hingegen sehr problematisch, da hier die Arterie nicht gesehen werden kann und bei einer Punktion die Arterie verletzt werden kann. Die Folge kann dann ein recht großer Bluterguss am Handgelenk sein.

Wann sollte eine operative Behandlung erwogen werden?

Ich empfehle eine operative Behandlung für die überwiegende Zahl der Ganglien am Handgelenk, wenn diese über einen Zeitraum von vielen Monaten bestehen und keine Rückbildungstendenzen zeigen. 

  • Besonders dann ist es sinnvoll, Ganglien am Handgelenk zu entfernen, wenn die Überbeine sehr groß sind und optisch stören.

  • Sinnvoll ist es auch dann, ein Ganglion (Überbein) zu entfernen, wenn das Überbein Ursache von Schmerzen oder von Nervendruck ist.

Kann die Entfernung von Ganglien ambulant vorgenommen werden?

Ja, die ambulante operative Entfernung eines Handgelenks-Ganglion ist die Regel.. Im Einzelfall kann jedoch auch bei sehr großen Ganglien oder bei Ganglien, die in der Verlaufsstrecke der Speichenschlag-Ader an der Beugeseite des Handgelenkes liegen, eine stationäre Überwachung sinnvoll sein.

Gleichgültig jedoch ob ambulant oder stationär:

Jede Ganglion Operation muss unter den gleichen Gesichtspunkten erfolgen wie andere Eingriffe an der Hand. Dies bedeutet, dass hier eine adäquate Anästhesie sowie eine Blutleere und ein entsprechendes handchirurgisches Instrumentarium zwingende Voraussetzung für das Gelingen des Eingriffs sind.

Kann ein Ganglion am Handgelenk nach einer operativen Entfernung erneut auftreten?

Ja! Ein Ganglion (Überbein) am Handgelenk kann nach einer Operation, einer Injektion, nach jedweder Therapie später auch wieder auftreten! In der Medizin spricht man dann von einem Ganglion-Rezidiv!

zur Seite:  Operation eines Handgelenks-Ganglion