Informationen zur Rhizarthrose

 

 

Daumen-Sattelgelenksarthrose, Rhizarthrose, DSG-Arthrose

Was versteht man unter einer Sattelgelenksarthrose?

Das Daumendsattelgelenk ist eines der am häufigsten benutzten Gelenke. Nahezu bei jeder Handtätigkeit wird der Daumen den übrigen Fingern gegenübergestellt. Diese Bewegung findet hauptsächlich im Daumensattelgelenk (Handgelenksbereich) statt.

Wie in jedem Gelenk, so ist auch im Daumen-Sattelgelenk Knorpel vorhanden. Im Falle einer Arthrose „verschleißt“ dieser Knorpel vorzeitig. (Das Knorpelgewebe stirbt verfrüht ab)

Wo befindet sich das Daumen-Sattelgelenk genau?

Lage des Daumen-Sattelgelenkes  Position des Daumen-Sattelgelenkes an der HandDer in der Grafik rot umrandete Bereich entspricht dem Daumensattel-Gelenk.

Das Daumensattel-Gelenk wird gebildet vom großen Vielecksbein (Trapezium) und der Basis des 1. Mittelhandknochens.

Das große Vielecksbein (Trapezium) ist im Bereich des Daumen-Sattelgelenkes wie ein Pferdesattel geformt.

Diese Form des großen Vieleckbeines (Trapeziums) ermöglicht dem Daumen seine gute Beweglichkeit.

In der 2. Abb. zeigt der Zeigefinger genau auf das Daumensattelgelenk

Warum ist die Sattelgelenksarthrose oft so schmerzhaft?

Arthrose mit zerstörtem Gelenkknorpel

In einem gesunden Gelenk verhindert der Knorpel das Reiben der gelenkbildenden Knochen unter der Bewegung. Ist nun der Knorpel "verschlissen", so reiben die "blank" liegenden Knochen aufeinander.

Dies löst gerade unter Bewegung oder Belastung die Schmerzen aus.

Die Abb. zeigt das Prinzip eines von Arthrose betroffenen Gelenkes: Der Gelenkknorpel (rote Pfeile) ist nur noch teilweise vorhanden. (Etwa so wie das Profil eines alten Autoreifens)

Der geschädigte Knorpel kann seine Pufferfunktion zwischen den Knochen nicht mehr ausüben. Knochen reibt auf Knochen mit der Folge von Schmerzen und einem vermehrten Gelenkerguss.

 

 

 

Kommt es durch die Sattelgelenks-Arthrose neben den Schmerzen auch zu weiteren Symptomen?

Ja. Besonders charakteristisch ist die Greifschwäche mit dem Daumen. Man ist nicht mehr in der Lage ein Türschloss oder eine Flasche zu öffnen.

Wie entsteht die Arthrose des Daumensattelgelenkes ?

In Einzelfällen kann eine Daumensattelgelenks-Arthrose (Rhizarthrose) einmal durch eine schlecht verheilte gelenknahe Fraktur entstehen. Eine Bennett-Fraktur oder eine Rolando-Fraktur kann zu einer posttraumatischen Daumensattelgelenks-Arthrose führen.

Die meisten Daumensattelgelenksarthrose sind jedoch nicht Folge eines Unfalls, sondern hier spielt die Vererbung und auch eine hormonelle Komponente die entscheidende Rolle:

Dies erklärt warum gerade Frauen in den Wechseljahren und nach den Wechseljahren am häufigsten unter einer Rhizarthrose leiden.

 

 

Können neben dem Befall des Daumensattelgelenkes auch andere Gelenke betroffen sein?

Ja. Dies ist leider recht häufig der Fall. Im Bereich der Hand finden wir neben dem Befall der Daumensattelgelenkegelenke häufig auch Arthrosen der kleinen Fingergelenke. (Heberden-Arthrose und Bouchard-Arthrose

Darüber hinaus kann die Arthrose jedoch auch noch eine Vielzahl anderer Regionen des Körpers betreffen. Hier sind besonders oft die Hüft- und Kniegelenke sowie die Wirbelsäule von arthrotischen Veränderungen betroffen. Man spricht in solchen Fällen von einer Polyarthrose.

Ist die Polyarthrose das gleiche wie Polyarthritis?

Nein! Die Polyarthritis (auch rheumatoide Arthritis genannt) hat zwar eine sehr ähnliche Schreibweise; dennoch sind diese beiden Erkrankungen fundamental verschieden.

Die rheumatoide Arthritis ist eine Systemerkrankung des gesamten Bindegewebes, bei der auch die Gelenke befallen sind. Man findet jedoch auch häufig einen Befall der Sehnen und Sehnenscheiden und in schweren Fällen auch einen Befall der Blutgefäße und zum Teil auch der inneren Organe.

Die Polyarthrose hingegen befällt "nur" die Gelenke und die unmittelbar das Gelenk umgebenden Gewebe.

Wie können die beiden Krankheiten unterschieden werden?

Im Frühstadium beider Erkrankungen ist die Unterscheidung manchmal nicht ganz einfach. Bestehen die Erkrankungen jedoch schon eine gewisse Zeit, so ist im typischen Krankheitsverlauf die Unterscheidung zwischen Polyarthritis und Polyathrose recht einfach.

Rhiz-Arthrose:    1    2    3    4    5    6    7    8    9